Wilhelmshaven Im Wilhelmshavener Stadtnorden ist gestern Mittag kurzzeitig der Strom ausgefallen. Wie Christian Kucklick, Marketingleiter der GEW, auf Nachfrage der Redaktionen bestätigte, kam es zwischen 12.09 und 12.17 Uhr zu einer Störung, die hauptsächlich in Fedderwarden und Fedderwardergroden zu spüren gewesen sei. Nach vorliegenden Informationen ist auch in Altengroden kurzzeitig der Strom ausgefallen. „Es kann sein, dass auch angrenzende Gebiete betroffen waren“, räumte Kucklick ein.

Die Störung konnte schnell und ohne einen Außeneinsatz durch die Mitarbeiter in der Netzleitwarte in der Nahestraße durch eine Umschaltmaßnahme behoben werden. Die Ursache der Störung steht noch nicht fest: „Die Fehleranalyse läuft“, so Christian Kucklick weiter.

Weitere Nachrichten:

GEW

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.