Wangerland Die Wangerland Touristik GmbH (WTG) hat derzeit keinen Stress mit ihren Dauercampern. So konnte WTG-Geschäftsführer Armin Kanning bislang keine übereilten Abreisen von den Campingplätzen Hooksiel oder Schillig feststellen. Anders einige Dauercamper in Dangast. Eine Gruppe hatte Anfang der Woche dort ihre Zelte abgebrochen, nachdem sie ihre angestammten Plätze nicht einnehmen durfte. Kurdirektor Johann Taddigs hatte mit den geltenden Sicherheitsregelungen argumentiert. „Das gibt es bei uns nicht“, versichert Kanning. Die Plätze hätten Größen von bis zu 120 Quadratmeter. Da sei der nötige Abstand gewährleistet. „Und eingangs müssen alle eine Selbstverpflichtungserklärung unterschreiben, dass sie sich an die Regeln halten. Kontrollen behalten wir uns natürlich vor“, so Kanning.

Weitere Nachrichten:

Wangerland Touristik GmbH | WTG

Ihre Meinung

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.