Panorama

Nach Messerangriffen
Bluttaten an Schule als Zeichen steigender Jugendgewalt?

Bluttaten an Schule als Zeichen steigender Jugendgewalt?

Nach der Pause geht ein Schüler in Baden-Württemberg mit einem Messer bewaffnet auf einen Gleichaltrigen los. In Sachsen-Anhalt verletzt eine 14-Jährige einen Mitschüler mit einem Messer am Rücken. Sind die Taten ein Zeichen wachsender Gewalt unter Jugendlichen?

Zehn Beamte suspendiert
Neue Razzien nach rechtsextremen Chats bei Polizei

Neue Razzien nach rechtsextremen Chats bei Polizei

Das Ausmaß der rechtsextremen Umtriebe bei der NRW-Polizei ist um eine Chat-Gruppe größer. Am Dienstag rückten 160 Polizisten zu einer weiteren Razzia in den eigenen Reihen aus.

Lüften hilft erst mal
Lufthygiene-Experten für langfristige Lösungen an Schulen

Lufthygiene-Experten für langfristige Lösungen an Schulen

Lüftungsanlagen, Geräte mit Filtern oder UV-Licht - was sollte in Corona-Zeiten in Schulen zum Einsatz kommen? Die beste Akut-Lösung sei eine, die für manchen vielleicht "übersimpel und steinzeitlich" klinge, heißt es dazu vom Umweltbundesamt.

Corona-Beschränkungen
Umfrage: Menschen vermissen Kontakt zu Familie und Freunden

Umfrage: Menschen vermissen Kontakt zu Familie und Freunden

Vor allem die Kontaktbeschränkungen machen den Bundesbürgern laut einer Umfrage das Leben schwer - und lässt sie zu technischen Mitteln wie Messengerdiensten greifen. Fast drei Viertel der Bundesbürger glauben, dass auch 2021 von Einschränkungen geprägt sein wird.

Junge vergewaltigt
Staufen-Missbrauchsfall: Doch noch Sicherungsverwahrung

Staufen-Missbrauchsfall: Doch noch Sicherungsverwahrung

Wie gefährlich ist ein bereits verurteilter Mann, der im Staufener Missbrauchskomplex einen Jungen mehrfach sexuell misshandelt hat? Das Freiburger Landgericht musste über diese Frage entscheiden und sieht Rückfallgefahr - auch wegen Kontakten zu anderen pädophilen Kreisen.

13.554 Fälle
Kein deutlicher Abwärtstrend bei den Corona-Neuinfektionen

Kein deutlicher Abwärtstrend bei den Corona-Neuinfektionen

Aufwärts geht es seit einigen Tagen nicht mehr - aber nun verharrt die Zahl täglicher Neuinfektionen auf hohem Niveau. Wird sich das mit den derzeit geltenden Maßnahmen noch ändern? Eine europäische Behörde hat Zweifel.

Berliner Clan unter Verdacht
Die Jagd nach den Juwelen aus dem Grünen Gewölbe

Die Jagd nach den Juwelen aus dem Grünen Gewölbe

Der Einbruch ins Dresdner Historische Grüne Gewölbe soll auf das Konto eines Berliner Clans gehen. Erste Verdächtige sind gefasst, von der Beute fehlt jede Spur. Sind die kostbaren Schmuckstücke zerstört - oder gibt es eine Chance?

Silvester
Gewerkschaft der Polizei: Böllerverbot kaum durchsetzbar

Gewerkschaft der Polizei: Böllerverbot kaum durchsetzbar

Kommt im Corona-Jahr das Böllerverbot zu Silvester oder nicht? Eine Mehrheit der Bevölkerung wäre damit einverstanden. Allerdings gibt es Zweifel, ob ein Verbot überhaupt umsetzbar wäre.