Nordsee: Inseln & Küste

Esens

Radfahren in Esens stärken
Politik und Verwaltung bringen „Fahrradkonzept Esens“ auf den Weg

<strong class="stichwort">Politik und Verwaltung bringen „Fahrradkonzept Esens“ auf den Weg</strong>

Esens  - Vor Jahren wurde die Stadt Esens als „Fahrradfreundliche Kommune Niedersachsens“ ausgezeichnet. Seither hat sich nicht mehr viel getan. Das soll sich nach dem Wunsch der Stadt Esens ändern. Das Radfahren in Esens soll wieder attraktiver werden und ein „Fahrradkonzept Esens“ erarbeitet werden.

Friesland

Impfungen in Friesland
Einsatz eines mobilen Teams auf Wangerooge möglich

Einsatz eines mobilen Teams auf Wangerooge möglich

Friesland  - Die Impfbereitschaft bei Bewohnern und Mitarbeitern von Pflegeheimen in Friesland sei groß, sagt der Leiter des Impfzentrums in Roffhausen. In den kommenden Wochen sollen auch über 80-Jährige geimpft werden. Auch auf Wangerooge soll es losgehen, derzeit wird noch geprüft, ob Impfteams eingesetzt werden können.

Wilhelmshaven/Friesland

372 Jungtiere gezählt
Immer mehr Kegelrobben im Wattenmeer

Immer mehr Kegelrobben im Wattenmeer

Wilhelmshaven/Friesland  - Der Bestand an Kegelrobben im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer steigt weiter: Im Dezember 2020 wurden 988 Kegelrobben gezählt, davon 372 Jungtiere. Zum Vergleich: Vor rund zehn Jahren wurden nur 40 Jungtiere gesichtet.

Langeoog/Baltrum/Esens

Offshore-strom an der Küste
Verfahren für Seetrassen 2030 beginnt

Verfahren für Seetrassen 2030 beginnt

Langeoog/Baltrum/Esens  - Gesucht werden Korridore, die möglichen Stränge für die Trassen der Offshore-Windstrom-Anbindungsleitungen über die Inseln an die Küste. Bürger können ihre Stellungnahmen abgeben.

Langeoog

Diskussion auf Langeoog
„Lösung muss von den Bürgern getragen werden“

„Lösung muss von den Bürgern getragen werden“

Langeoog  - Über die Zukunft des Kurviertels auf Langeoog wird derzeit viel diskutiert. Noch in diesem Jahr wird eine Entscheidung fallen müssen, welches der vorliegenden Konzepte realisiert werden soll. Auf die Kritik eines Leserbriefs reagiert nun Jan Martin Janssen, der stellvertretende Bürgermeister der Insel.

Langeoog/Spiekeroog

Corona
Insulaner bei Impfungen nicht schneller dran als andere

Insulaner bei Impfungen nicht schneller dran als andere

Langeoog/Spiekeroog  - Wann die Corona-Impfungen auf den Ostfriesischen Inseln beginnen, ist noch nicht klar. Bislang sind die mobilen Impfteams noch nicht auf den Inseln eingesetzt worden, wie die Kreisverwaltungen mitteilten. Wann die Impfteams auf die Inseln kommen sollen, sei noch offen, hieß es.

Wangerooge/Harlesiel

Keine Fahrt bis 31. Januar
Wieder Kritik am Sonderfahrplan des Wangerooge-Busses

Wieder Kritik am  Sonderfahrplan des Wangerooge-Busses

Wangerooge/Harlesiel  - Wangerooge/HarlesielDie Schifffahrt und Inselbahn Wangerooge (SIW) der Deutschen Bahn AG verlängert den Corona-bedingten Sonderfahrplan für die Fährfahrt zwischen Harlesiel und Wangerooge zunächst bis Sonntag, 31. Januar.

Harlesiel

Camping in Harlesiel
Wohnmobilisten umgehen Übernachtungsverbot an der Nordseeküste

Wohnmobilisten umgehen Übernachtungsverbot an der Nordseeküste

Harlesiel  - Ortsvorsteher Eike Cornelius zählte am Wochenende 24 Reisemobile in Harlesiel. Obwohl die Stellplätze geschlossen sind haben einige Wohnmobilisten den Weg an die Küste gefunden. Kurzerhand stellten sie sich mit ihren Fahrzeugen auf die öffentlichen Pkw-Parkplätze.

Langeoog

Heike Horn
Langeoogs Bürgermeistern blickt zurück und nach vorn

Langeoogs Bürgermeistern blickt zurück und nach vorn

Langeoog  - Langeoog habe Verantwortung übernommen in der Krise, sagt Bürgermeisterin Heike Horn. Das zeige sich nicht zuletzt in den bislang sehr niedrigen Infektionszahlen. Es sei ein Schock gewesen, als im März Touristen aufgefordert wurden, die Insel zu verlassen.

Spiekeroog

Spiekeroog
100 000 Euro für die Rettung der Museumspferdebahn

100 000 Euro für  die Rettung der Museumspferdebahn

Spiekeroog  - Es gibt Hoffnung für die Fans der Museumspferdebahn auf Spiekeroog: Mit einer Spendenaktion soll genug Geld gesammelt werden, um das Deichschart mit Dammbalken winterfest zu machen – 100 000 Euro müssen dafür zusammenkommen.

Spiekeroog

Urlaub an der Nordsee
Spiekeroog erhöht den Gästebeitrag

Spiekeroog erhöht  den Gästebeitrag

Spiekeroog  - Der Gästebeitrag auf der Insel Spiekeroog wird teurer. Er wird von derzeit 3,60 auf 5 Euro am Tag für Erwachsene angehoben.

Spiekeroog

Initiative
Inselgenossen wollen Wohnraum auf Spiekeroog schaffen

Inselgenossen wollen Wohnraum auf Spiekeroog schaffen

Spiekeroog  - Jahrelang wurde diskutiert, jetzt war es so weit: Auf Spiekeroog hat sich eine Wohnbaugenossenschaft gegründet. Sie will dauerhaften Wohnraum auf der Insel schaffen. Damit das gelingt, gibt es eine wichtige Regel.

Spiekeroog

Alleinstellungsmerkmal auf der Insel
Spiekeroog will Sternenpark anerkennen lassen

Spiekeroog will Sternenpark anerkennen lassen

Spiekeroog  - Für die Anerkennung reduziert die Gemeinde Spiekeroog die Lichtverschmutzung: Straßenbeleuchtung wird ausgetauscht.Der Park soll neue Gäste auf die Insel locken.

Langeoog

Inselrat hat getagt
Langeoogs Bürgermeisterin für Tagungshotel

Langeoogs Bürgermeisterin für Tagungshotel

Langeoog  - Langeooger Inselrat bringt in der letzten Sitzung des Jahres das Konzept für das Kurviertel weiter voran. Dort sollen Haus der Insel und Kurcenter nun mit großen Wohneinheiten aufgestockt werden.