Wittmund/Utarp

Umwelt
Für mehr Biodiversität im Grünland

Für mehr Biodiversität im Grünland

Wittmund/Utarp  - Regionale Landwirte beteiligen sich am Projekt „Schaufenster Biodiversität“ der Naturschutzstiftung. Günter Lüken aus Utarp berichtet von seinen positiven Erfahrungen.

Westerholt

Jubiläum
Von Berlin aus durch Norddeutschland getanzt

Von Berlin aus durch Norddeutschland getanzt

Westerholt  - Goldene Hochzeit bei Gerda und Peter Sommer in Westerholt. Das Paar hat sich im Mai 1971 auf Norderney kennengelernt.

Schweindorf/Utlandshörn

Anonymer Spender gefunden
Reha-Buggy für die behinderte Darinka aus der Ukraine

Reha-Buggy für die behinderte Darinka aus der Ukraine

Schweindorf/Utlandshörn  - Die elfjährige Darinka Rachristina ist an einer Gehirnlähmung erkrankt und auf einen Reha-Buggy angewiesen. Vor zweieinhalb Monaten ist sie mit ihrer Mutter und ihren sechs Geschwistern aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet. Die Kleiderkammer Schweindorf hat nun einen Spender für einen Wagen gefunden.

Wittmund

Wohnungen weiterhin dringend gesucht
51 weitere Flüchtlinge aus der Ukraine in Wittmund erwartet

51 weitere Flüchtlinge aus der Ukraine in Wittmund erwartet

Wittmund  - Mehr als 450 Menschen aus der Ukraine konnten im Landkreis Wittmund bereits in dauerhaften Wohnungen untergebracht werden. Doch es kommen auch weiterhin Menschen in Wittmund an. Wohnungen werden nach wie vor dringend benötigt.

Westerholt

Mehr Trödler als erwartet
Westerholt feiert 50. Kant- und Bandmarkt auf dem Schützenplatz

Westerholt feiert 50. Kant- und Bandmarkt auf dem Schützenplatz

Westerholt  - Organisiert wurde der Markt, der Samstag und Sonntag seine 50. Auflage feierte, wieder vom Westerholter Schützenverein.

Schweindorf

Tradition in Holtriem lebt weiter
Schweindorfer Korsowagen ziehen mit lauter Musik und Disco-Nebel durchs Dorf

Schweindorfer Korsowagen ziehen mit  lauter Musik und Disco-Nebel durchs Dorf

Schweindorf  - 17 Fahrzeuge beim Rundkurs durch Schweindorf war ein Rekord. Das Team Ochtersumer Weideschnaps holte den Sieg. Fast 1500 Besucher der Scheunenfete feierten nach dem Korso ausgelassen.

Ostfriesland

Diskussion um EU-Pläne
Vizepräsident des Landvolks reagiert auf Grünen-Meinung zu Pflanzenschutzordnung

Vizepräsident des Landvolks reagiert auf Grünen-Meinung zu Pflanzenschutzordnung

Ostfriesland  - Landvolk-Vizepräsident Manfred Tannen nimmt Stellung zur Kritik von Nicole Henkel. Die Landtagskandidatin der Grünen hatte in einer Pressemitteilung auf die neuen EU-Pläne zur Pflanzenschutzreduktion reagiert.

Blomberg

“Richtlinie Wolf“ in der Kritik
„Warum muss erst ein Pferd zu Schaden kommen“

„Warum muss erst ein Pferd zu Schaden kommen“

Blomberg  - Pferdesachverständige Wybe Anette Volger fühlt sich von der Politik allein gelassen. Sie kritisiert, dass laut der „Richtlinie Wolf“ erst Pferde zu Schaden kommen müssen, bevor Fördermöglichkeiten infrage kommen.