Landkreis Friesland

Middoge/Tettens

Flurbereinigung Middoge-Tettens
Rund zwei Millionen Euro für den Wegeausbau im Wangerland

Rund zwei Millionen Euro für den Wegeausbau im Wangerland

Middoge/Tettens  - Rund 220 Grundstückseigentümer gehören zur Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung Middoge-Tettens. Sie haben nun den zehnköpfigen Vorstand gewählt, der künftig ihre Interesse in dem Verfahren vertritt.

Sande/Wilhelmshaven

Autobahn 29: Baustelle zwischen Sande und Kreuz WHV

Autobahn 29: Baustelle zwischen Sande und Kreuz WHV

Sande/Wilhelmshaven  - Die Baustelle wird voraussichtlich bis zum 6. Oktober bestand haben. Der Verkehr wird auf eine Spur begrenzt.

Unsere Friseure stellen sich vor!

Unsere Friseure stellen sich vor!

Wir schauen Friseuren aus der Region über die Schulter und präsentieren Friseursalons aus der Region.

Heidmühle

Entwässerung in SChortens
Alle Kanäle kommen auf den Prüfstand

Alle Kanäle kommen auf den Prüfstand

Heidmühle  - Die Stadt Schortens investiert weiter viel Geld in den Tiefbau. So starten in der nächsten Woche die Arbeiten für das Verlegen der vorhandene Regenwasser-Leitung in der Rheinstraße. Am Kreuzweg dagegen ist der erste Abschnitt des neuen Regenwasserkanals bereits fertig.

Wangerland

Bürgermeisterwahlkampf
Bürgermeisterkandidat Abrahams als „Niete“ bezeichnet

Bürgermeisterkandidat Abrahams als „Niete“ bezeichnet

Wangerland  - In einer privaten Nachricht über Facebook hat der Wangerländer Grünen-Ratsherr und stellvertretender Ratsherr Reiner Tammen den Bürgermeisterkandidaten Pro-Wangerland als Niete bezeichnet. Das stößt jetzt auf die Wählergemeinschaft auf Fassungslosigkeit.

Sandelermöns

Boßeln
Gemischtes Jugendteam wagt die Herausforderung

Gemischtes Jugendteam wagt die Herausforderung

Sandelermöns  - Acht jugendliche Boßler des KBV „Min Jeverland“ Sandelermöns sind am Wochenende in den Spielbetrieb des Kreisverbandes Friedeburg gestartet. Zum Team gehören Jungen und Mädchen der Altersklassen C bis A, gestartet wird in der Kreisliga der männlichen Jugend A. „Das wird eine Herausforderung“, sagt Jugendwart Uwe Caspers, und das erste Ergebnis gibt ihm recht.

Upjever

Bundeswehr-Großübung „Friesischer Löwe“
Wenn Soldaten plötzlich zu Boden gehen

Wenn Soldaten plötzlich zu Boden gehen

Upjever  - In den vergangenen Tagen haben Objektschützer der Bundeswehr auf dem ehemaligen Fliegerhorst Upjever eine realistische Einsatzlage geprobt. Dies war Teil einer Übungsreihe, die über ein Jahr lang stattfand.