Reepsholt Ohne sich um einen angefahrenen Hund zu kümmern, fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer am Donnerstag einfach davon. Die traurige Folge: Das verletzte Tier starb noch am Unfallort. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr in Reepsholt. Der Autofahrer war auf der Reepsholter Hauptstraße in Fahrtrichtung Wittmund unterwegs, als er in Höhe der Einmündung zur Straße Perkuhl mit dem Hund zusammenstieß, danach aber davon fuhr.

Lesen Sie auch:
Vogelgrippe nachgewiesen – Betrieb im Landkreis Wittmund betroffen
25.000 Enten getötet
Vogelgrippe nachgewiesen – Betrieb im Landkreis Wittmund betroffen

Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Wittmund zu melden unter der Nummer 04462 9110.

Weitere Nachrichten:

Polizei Wittmund

Kostenlos abonnieren - Unser Newsletter für die Region